Bestimmungen zum Datenschutz gelesen und anerkannt.
 
Logo Betreutes Wohnen Hohberg e.V.

Herzlich willkommen

Betreutes Wohnen Hohberg e.V.

Der Verein wurde am 15. April 1994 gegründet mit dem Ziel, ein Hilfs-, Betreuungs- und Wohnangebot für ältere Menschen zu schaffen. Die Idee ist auf fruchtbaren Boden gefallen.

 

Generationen Netzwerk Hohberg e.V.

In den letzten 20 Jahren entwickelte sich der Verein stetig weiter. Es kamen viele neue Angebote dazu. Deshalb hat die Mitgliederversammlung im März 2014 beschlossen, dass in Zukunft alle Angebote unter einem gemeinsamen Dach organisiert werden.

Der Verein änderte den Namen in

„Betreutes Wohnen Generationen Netzwerk Hohberg e.V.“ 

 

"Herz zeigen"
dm-drogerie markt zeigt Herz und wir sind mit dabei!

Bei der Aktion „Herz zeigen!“ von dm-drogerie markt stellt jeder dm-Markt in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements (14. – 22. September) in Deutschland zwei Spendenpartner vor und auch wir sind mit dabei. Mit unserer Arbeit präsentieren wir uns in Hofweier in der Franckensteinstraße 26 und die Kunden können für uns und unseren Verein abstimmen! Das Ergebnis der Abstimmung entscheidet über die jeweilige Spendensumme – jedoch wird keine Organisation leer ausgehen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns und unsere Arbeit durch diese Aktion unterstützen.

Generationennetzwerk goes "Babysitting"

In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Lahr bietet der Verein Betreutes Wohnen Generationennetzwerk Hohberg e.V. den Kurs „Fit für's Babysitting“ an. Die Kurse richten sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren, die gern gut vorbereitet als Babysitter tätig sein wollen. Der Kurs umfasst 16 Unterrichtseinheiten. 

Folgende Themen sind vorgesehen:

- Familien im Wandel, Säuglingspflege (praktische Übungen)
- Entwicklung vom Säugling zum Kleinkind, Unfallverhütung/-gefahren (Gruppenarbeit und praktische Übungen)
- Entwicklung vom Kindergartenkind zum Schulkind, Ernährung, Aufsichtspflicht, Erstkontakt mit der Familie, Rechte & Pflichten des Babysitters, Babysitter-Vermittlungsmöglichkeiten, Abschlusstest anschl. Aushändigung des „Babysitterpass“

Als Zusatzangebot gibt es noch einen Erste Hilfe Kurs am Kind speziell für Babysitter. 

Der Kurs findet an statt am

Freitag, 09. November 2018 von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Freitag, 16. November 2018 von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag, 17. November 2018 von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

Die Kosten für den Babysitter-Kurs betragen 45,00 € und 10,00 € für den Erste Hilfe Kurs für Babysitter.

Der Verein wird über die Taschengeld- und Freiwilligenbörse eine Babysittervermittlung anbieten, an der sich alle Jugendlichen, die einen Babysitterkurs absolviert haben und den Babysitterpass vorlegen anmelden können. Auch Eltern, die Bedarf an einem Babysitter haben, dürfen sich gerne in der Geschäftsstelle melden. So wird der Verein sein Spektrum erweitern und, wie der Vereinsname schon sagt, ein Netzwerk für alle Generationen sein.

Weitere Infos und Anmeldungen über:

Betreutes Wohnen Generationen Netzwerk Hohberg e.V.
Telefon 07808/7556 oder per E-Mail: kontakt@bw-generationnetzwerk.de

„Des war ä scheener Mittag“ - Seniorentag 2018

So oder ähnlich war das Resümee der Besucher des Seniorentages 2018. Gemeinsam luden die Gemeinde Hohberg und der Verein Betreutes Wohnen Generationen Netzwerk Hohberg e.V. zum jährlich stattfindenden Seniorentag ein. In diesem Jahr fand dieser in der herbstlich geschmückten Harmoniehalle in Niederschopfheim statt.

Annähernd 200 Gäste konnte der 1. Vorsitzende Franz Klumpp begrüßen. Er freute sich, dass so viele Seniorinnen und Senioren der Einladung gefolgt sind. Neben Bürgermeister Klaus Jehle konnte er Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinderatsfraktionen begrüßen.

Mit dem Zitat von Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.) „Alter ist nur geehrt unter der Bedingung, dass es sich selbst verteidigt, seine Rechte behält, sich niemandem unterordnet und bis zum letzten Atemzug die eigene Domäne beherrscht.“ begrüßte Bürgermeister Klaus Jehle die Anwesenden. Er wies auf das große Potential hin, das mit dem Alter einhergeht.

Die Jungmusiker des Musikvereins Niederschopfheim e.V., unter der Leitung von Fabian Ehret, spielten zu Beginn des Nachmittages zur Unterhaltung auf.

Mit badischen Wortwitz und seiner Trompete unterhielt De Hämme (Helmut Dold) das Publikum. Er erzählte Witze – und nicht jeder war jugendfrei – und Geschichten im wunderbaren, badischen Dialekt. Dazwischen spielte er mit seiner Trompete und sang seine Mundartlieder. Die Gäste des Seniorentages wurden immer wieder mit einbezogen und gemeinsam stimmte De Hämme Volkslieder an und alle sangen mit. „Ä jeder Gsangverein wär neidisch uff dene Chor hit mittag“, freute sich De Hämme über die sangesfreudigen Seniorinnen und Senioren.

Ein weiteres Highlight war der Rollator-Tanz des Betreuten Wohnen Generationen Netzwerk Hohberg e.V. Neben Helmut Ehret tanzten neun Mitarbeiterinnen mit Rollatoren auf „Theo, wir fahrn nach Lodz“ und im zweiten Teil auf „Rock around the clock“. 

Zum Abschluss sangen alle gemeinsam zur Melodie vom Badnerlied das Hohberger Badnerlied und das Abschiedslied. Hierzu zeigten sich alle Helferinnen und Helfer vor der Bühne und zeigten das starke Wir-Gefühl, das sich beim Verein wieder eingestellt hat.

Vorstandschaft 

1. Vorsitzender: Franz Klumpp

Stv. Vorsitzende:  Dr. Markus Lenenbach, Helmut Ehret

Beisitzer: Rolf Heizmann, Margarita Herzog, Bärbel Kammerer, Andreas Moser, Kordula Prinz, Gerda Schäuble, Dirk Stegner, Gertrud v. Traitteur

Unser 1. Vorsitzender, Franz Klumpp, wird künftighin in der Regel immer dienstags während den Sprechzeiten in der Geschäftsstelle sein. Bei Fragen und Anliegen steht er Ihnen in dieser Zeit gerne zur Verfügung.

 

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied des Vereins Betreutes Wohnen Hohberg e. V.!
Mit einer schriftlichen Beitrittserklärung können Sie Mitglied werden. Vordruck pdf

BW Generationen Netzwerk Hohberg e.V.| Tel.: 07808 / 7556 | Hauptstra├če 41 | 77749 Hohberg | kontakt@bw-generationennetzwerk.de